Net Nerven!

Geistiger Duennschiss – fein portioniert!

Allgemein, Fernsehen, Medien allgemein, Musik, Unterhaltung

Dancing Scheiß

dancing

Bistudeppat, mir kommt der Magensaft hoch, wenn ich  den Dreck nur höre.
War die erste(?) Staffel noch einigermaßen gut besetzt, wo man zumindest die meisten Hobbytänzer zuordnen konnte, so ist’s jetzt anscheinend mit D-Promis besetzt, die keine Sau kennt.
Gut, ich oute mich und gebe offen zu, dass ich weder die erste, noch sonst irgendeine Staffel von den Hüftspeckschwingern gesehen habe, aber was man medi(rekt)al mitbekommt, ist ja teilweise erbärmlich.

Ich liste mal die Semianalisten (laut http://dancingstars.orf.at/) auf:

# Ramesh Nair und Michaela Heintzinger – Nie gehört. Oder ist das der Inder, den man fragen soll?
# Tini Kainrath und Manfred Zehender  – Tini Kainrath sagt mir irgendwas
# Claudia Reiterer und Andy Kainz – Andy Kainz? Kann ich nicht zuordnen
# Udo Wenders und Babsi Koitz – Nie gehört

Na Bumm. Wahnsinn, da müssen die Quoten ja ähnlich hoch sein, wie anno dazumal bei „Schnell ermittelt“, wegen dem die erste Viertelstunde des Champions-League Halbfinales Chelsea-Barcelona (1:1, Anm.) nicht gezeigt wurde. Siehe auch hier.

Gratuliere SCHORF! Da weiß man, wofür man die GIS (Geht’s Irgendwohin Scheißen) bezahlt.

1 Comment

  1. Remstaerk

    Tja. die Tänzer interessieren mich nicht wirklich. Aber der Manfred Zehender ist der ältere Halbbruder meiner Halbschwester, sozusagen mein Stiefhalbbruder oder irgendsowas…..

    Im übrigen bin ich voll bei dir, Günni.

Leave a Reply

Theme by Anders Norén