Net Nerven!

Geistiger Duennschiss – fein portioniert!

Allgemein, Kulinarisches

Kulinarisches

 

 

Folgendes passierte mir letzten Dienstag (5.7.2011) in der Segner Lounge in Bratislava.

Ich bestelle ein Gulasch und bekomme es auch: 

Sah gut aus und schmeckte auch ausgezeichnet. Doch plötzlich spürte ich etwas im Mund und finde das Teil rechts:

Als der Kellner dann abräumen kam, teilte ich ihm den Vorfall mit und bekam als Entschädigung das:

Das Teil war anscheinend irgendein Plastikteil von einer Verpackung. Soweit nicht wirklich tragisch. Aber als ich das Gulasch aß und plötzlich etwas im Mund ertastete… ich wusste nicht, was ich tun sollte.
Mir ging die ganze Zeit nur „Bitte kein Fingernagel! Bitte kein Fingernagel! Bitte kein Fingernagel!“ durch den Kopf. Und hab ernsthaft überlegt, ob ich’s überhaupt wissen will, was sich da in meinem Mund befindet…

Der Kellner hat sich im Namen des Kochs eh mehrmals entschuldigt… aber dennoch…

Jetzt lach ich drüber.

Mahlzeit!

4 Comments

  1. koarl

    A Zechnnogl warad da wurscht gwesn?

  2. Fred Kombüs

    Sei doch froh, bei ana Familienfeier hot mei Gegenüber a Spinne im Salat ghobt!!! Ohne Schmäh! I hätt boid umegschpiem!!!

Leave a Reply

Theme by Anders Norén