Net Nerven!

Geistiger Duennschiss – fein portioniert!

Allgemein, Kulinarisches

Ernaehrungstipp

Heute habe ich beim Burger King eindrucksvoll miterlebt, wie man nicht nur Geld sparen sondern auch gleichzeitig noch sein Kind gesund ernähren kann.

Eine Mutter sitzt mit ihrem ca. 6 jährigen Sohn am Nebentisch, der von ihr allerdings ignoriert wird, weil sie mit ihrem Smartphone spielt. Dabei frisst sie genüsslich ein Whoppermenu während der arme Junge nur Weintrauben und Butterkekse aus seiner selbst mitgebrachten Jausenbox futtern darf:
bk

Keine Ahnung, was ich da noch sagen soll… mir fiel fast der Käsekrainer-Hot Dog aus der Hand.

1 Comment

  1. Isswasgscheits

    Naja, is halt a Mami, de si um die gesunde Ernährung ihres Sohnemanns sorgt. Wahrscheinlich hots grod gegooglt wiavü Kalorien Weintrauben haum. Net dassa zu blad wiad, da Filius!

Leave a Reply

Theme by Anders Norén