Net Nerven!

Geistiger Duennschiss – fein portioniert!

Fernsehen, Medien allgemein

Leserbrief an den Staatsfunk

Danke an „Max von der Vogelweide“ für diesen offenen Leserbrief an den schORF:

Geil, wie man beim Rotfunk versucht, die Kundgebung von heute Nachmittag totzuschweigen.
Wird doch hoffentlich nicht daran liegen, dass HC Strache die gekauften, politischen und abhängigen Medien angepatzt hat. Außerdem hat er es noch gewagt, den schORF-Kasperl Armin Wolf zu kritisieren, weil dieser meinte dass ein Opernballdemonstrant ja „eh nur einen Kilo Sprengstoff“ dabei hatte. [Quellen: Unzensuriert, Krone und hier das Transkript]

Peinlicher geht es ja nicht mehr, aber wer sich „prostituiert“, muss damit rechnen, gefickt zu werden.

Wenigstens kommen immer mehr drauf, dass der schORF unerträglich und politisch eingefärbt ist, dass es schlimmer nicht mehr geht.

Fußball schauen die Österreicher bereits lieber auf ZDF/ARD, bei Public Viewings wird ebenfalls vermehrt auf ZDF/ARD geschaltet und die Polit-Talkrunden schaut man besser auf ATV oder Puls 4. Die sind übrigens Zwangsgebührenbefreit und die Qualität ist bei den Privaten inzwischen weitaus besser als beim abhängigen schORF.

Zum Glück habe ich weder TV noch Radio und erspare mir so die Zwangsgebühren und einen Dreck wie Ö3. Bei letzterem reicht es schon, wenn ich am Arbeitsplatz mit den peinlichen und halblustigen „Moderatoren“ beglückt werde.

Dass die Kundgebung totgeschwiegen wird, spricht für die Aktualität und den öffentlich rechtlichen Bildungsauftrag des schORF.
Aber es gibt ja noch andere Medien, die über Tagesgeschehen aktuell und frei berichten dürfen.

In diesem Sinne, wünsche ich dem schORF, dass der Österreicher nur mehr ZDF/ARD und vor allem Puls 4 und ATV schaut. In vielen Bereichen ist das ohnehin schon so, wenn man sich umhört. Sportsendungen haben anderswo viel mehr Qualität, bei jungen Leuten ist ATV Top, Nachrichten schaut man am besten auf neutralen und nicht auf linkslinken Meinungsmachern wie schORF.
Eigentlich eine Frechheit, dass man für den Müll Gebühren verlangt. Jeder (noch) EURO CENT ist dafür zu schade.

Btw: falls sie sich fragen was schORF heißt, ein kleiner Tipp: Es fängt mit „scheiß“ an und hört mit „ORF“ auf!

FREUNDSCHAFT!

1 Comment

  1. Max

    Die schORF Reform ist ja noch besser! :-)
    Da glaubst, du liest ein Kabarett-Programm, allerdings ist das eher eine Tragödie.

    Donnerstagnacht wird zur Dienstagsnacht

    Unter dem Arbeitstitel „Candid Camera“ bringt ORF eins eine Art „Versteckte Kamera“

    Eine Dokusoap unter dem Arbeitstitel „A-Team“, bei der Österreicher von einem prominenten Teamleader und dessen Team Hilfe in allen kniffeligen Lebenslagen bekommen

    Der wiederbelebte Club 2 soll spätestens Ende des Jahres aus dem TV-Programm gekippt werden

    Die Sonntagsabend-Diskussionssendung Im Zentrum soll reformiert werden. Das Format solle „frecher und moderner“ werden, berichten ORF-Insider.

    Dafür wird die Societysendung Chili von Dominic Heinzl nicht mehr verlängert werden. Sie soll mit Jahresende schlicht auslaufen – angeblich kommt eine neue Society Sendung, etwas später, mit?! Dominic Heinzl

    Zudem werden noch eigene Unterhaltungsformate angedacht, die allerdings nicht allzu teuer sein dürfen, so ein ORF-Mann

    Der Ex-Fußballer und Ex-Dancing Star Frenkie Schinkels verlässt den ORF und wechselt zu Puls 4.

    Alfons Haider moderiert das Adels-Magazin „Royal Watcher“

    Dazu braucht man eigentlich nichts mehr schreiben! Außer, bin ich froh, dass ich keinen TV/Radio habe! ;-)

Leave a Reply

Theme by Anders Norén