Net Nerven!

Geistiger Duennschiss – fein portioniert!

Allgemein, Medien allgemein

Siri

Als Verweigerer von Assistenten wie Sprachassistent, Ortungsdienste, Finger-ID und sonstigem Krempel fahre ich eigentlich recht gut.

Muss kurz unterbrechen, weil grad ein Lied von Tommy Lee läuft: „T’schuig’n bitte, wo is mei Z’haus?
Passt gut zum gestrigen Eintrag hier.
Textausschnitt:
I trink net oft und daunn a net vü,
owa hin und wieder hot’s mich a so.
Und daunn muass des so sein
und in kürzester Zeit
sauf I ois und daunn stiaz i o.

So, wird eng bis 18 Uhr. Weil um das geht’s ja.

Jedenfalls nutze ich keine (bzw. so wenig wie möglich) Hilfsmittel, die noch dazu alles aufzeichnen und auswerten.

„Es wird aber nix aufgezeichnet, und das Ding reagiert nur wenn es das Safe-Word hört.“

Ja, aber da muss ja dennoch ständig zugehört werden. Und wer weiß, auf welche Safe-Words Siri, Alexa oder andere Schlampen noch irgendwelche Aktionen unbemerkt ausführen.

So war ich vor ein paar Wochen bei einem Freund, der mir ganz stolz Alexa vorstellte und demonstrieren wollte.
F: „Alexa, setze eine Erinnerung auf 18 Uhr.“
A: „An was soll ich Dich erinnern?“ (Weiß den genauen Wortlaut nicht mehr.)
Ich sag zum Freund, dass sie mich rauswerfen soll, weil ich zum Flughafen müsse.
F: „Besuch rauswerfen.“
A: „Was ist denn da schief gelaufen?“

Wir lachten noch, da wir der Meinung waren, dass der Blechschädel menschliche Züge zeigt und auf das „rauswerfen“ wohl interessiert nach dem „Warum“ fragte.

Als ich um 18:10 dann mal fragte, ob wir vielleicht was überhört hätten, sah er nach und bemerkte, dass die Erinnerung wohl nicht gespeichert wurde und die menschliche Antwort so menschlich nicht gewesen war.

Um zu testen, ob die Apple-Tante besser funktioniert als die von Amazon hab ich also grade kurz Siri aktiviert und wollte mir eine Erinnerung auf 18 Uhr setzen, da ich meinem Geburtstagskind was schicken muss.

Ich drück den Homebutton (weil <„Hey Siri“ erlauben> deaktiviert ist) und sage nach der Begrüßung: „Erinnerung für 18 Uhr.“
Antwort: „Ok, sag mir einfach woran du erinnert werden möchtest.“
Blöderweise steht am Display, dass sie eine Erinnerung für morgen 5 Uhr früh setzen möchte. Deswegen schreie ich sie diplomatisch an: „18 UHR, DU HURE!“
Und wenig überraschend hat sie das verstanden.
Ein Hoch auf die moderne Technik.

siri_18

18:08 – ich brauche keine Erinnerung. Ich habe ein gutes Zeitgefühl. Und Siri wieder deaktiviert.

2 Comments

Leave a Reply

Theme by Anders Norén