Stau

Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Autofahrer… Ächz…
Wieso schaffen es subjektiv gesehen so viele nicht, wenigstens annähernd normal zu fahren bzw. sich an die Regeln zu halten. Und da sprech ich noch nicht mal vom „vorausschauenden Fahren“.

Was sind die Highlights der Vergehen, die den Hintermann zum Auszucken bringen?
Beginnen wir mal auf der Autobahn.
Ganz vorn dabei natürlich die, die keine Rechtsfahrordnung kennen. Tuckern mit 110 auf der mittleren Spur dahin, obwohl rechts alles frei wäre.
Dann gibt’s die unmotivierten Umspurer: einfach mal den Blinker raus. Scheißegal, ob sie gerade überholt werden. Dass man sich schreckt, wenn man noch nicht mal auf gleicher Höhe ist und der Typ rechts plötzlich links zu blinken beginnt, ist wohl verständlich. Was folgt? Man steigt reflexartig auf die Bremse, weil man ja nicht weiß, ob der plötzlich ausschert.
In der gleichen Liga spielen auch die, die auf die Autobahn auffahren und sofort links blinken und mit 60 km/h umspuren wollen, obwohl es einen Beschleunigungsstreifen gibt… Idioten.

Die Liste ließe sich noch beliebig fortsetzen, aber ich möchte auch noch die Stadtfahrer erwähnen:
Da gibt’s Spezialisten, die im Ortsgebiet mit unter 50 km/h auf eine grüne Ampel zugrobeln und erst im letzten Moment beschleunigen, damit der Hintere bloß nicht auch noch drüber kommt.
Oder die Ortsfremden, die ständig von 50 auf 20 km/h verlangsamen, weil’s eine Gasse suchen, obwohl dahinter schon mehrere Autos nervös dranhängen. Fohr doch rechts zuwi und loss de vorbei, du Oaschloch!!!
Spitze auch die, die auf einen Meter auf den Vorderen auffahren, obwohl der bereits zum rechts Abbiegen blinkt. So verhindern die nämlich ein mögliches Überholen und Aufrechterhalten des Verkehrsflusses. Hurra.
Weiters gibt’s die ständigen Bremser, die das Gaspedal nicht im Griff haben und permanent zu knapp auffahren und deshalb wieder bremsen müsse. Fährt man dahinter, hat man wegen dem blinkenden Rotlicht das Gefühl im Puff zu sein. Eigentlich eh nicht schlecht, wenn man davon nicht blind werden würde.

Warum solche Verkehrsblockierer nicht abgemahnt werden…!? Ich weiß es nicht. Denn würde man flüssiger fahren, würde das auch den CO2-Anteil der Abgase verringern. Dafür gibt’s dann halt wieder 100er Zonen – mit 30 km Radius um Graz.
Aber die meisten von den Pfosten sind eh unbelehrbar und meinen, dass „vorausschauendes Fahren“ bedeutet, dass man vorne bei der Windschutzscheibe rausglotzt.