Net Nerven!

Geistiger Duennschiss – fein portioniert!

Finanzen, Kulinarisches

Weihnachtspunsch

Punsch

Bist deppat, jetzt spinnen’s alle: Wir waren letztens zu dritt vor der Mariahilfer Kirche in Wien und bezahlten für 3 Häferl Turbopunsch sage und schreibe 22,50 Euro. Das sind fast 310 Schilling wenn man’s in echtes Geld umrechnet!
Gut, wir bekamen dann 9 Euro (124 öS) Pfand zurück, aber wenn sie das vor dem Euro verlangt hätten, wären sie mit einem nassen Fetzen aus der Punschhütte gefotzt worden. Verbrecher. Und dann wundern sich alle, wenn die Jugend komasäuft. Kann sich ja keiner mehr einen öffentlichen Rausch anzüchten bei den Preisen.

Prost!

1 Comment

  1. Sil

    Idee: Häferl selbst von zuhause mitnehmen und befüllen lassen. Wie deppat werdn do die Standl-Verbrecher dreinschauen. Wär echt ein Versuch wert. In diesem Sinne: Prost und fröhliche Wein-nachten.

Leave a Reply

Theme by Anders Norén